5 Gründe, warum Bitcoin das Edelmetall wahrscheinlich übertreffen wird

Gipfel der Gold Rallye: 5 Gründe, warum Bitcoin das Edelmetall wahrscheinlich übertreffen wird

Im Vorfeld der zweiten Runde der Wirtschaftsförderung in den Vereinigten Staaten explodierten Gold und Bitcoin, als der Dollar fiel. Nach Ansicht von Finanzanalysten bei Bitcoin Billionaire könnte die Goldrallye nach einem neuen Rekord ihren Höhepunkt erreichen, was dem Krypto-Währungsmarkt Raum lässt, zu den Edelmetallen aufzuschließen.

Hier sind fünf wichtige Faktoren, warum Bitcoin auf lange Sicht Gold übertreffen wird und wie sich dies auf Altmünzen ausdehnen könnte.

Jim Cramer von Mad Money sagt, dass die Charts einen Höhepunkt der Goldrallye fordern

Erst vor wenigen Wochen veröffentlichte NewsBTC eine Geschichte über Bitcoin und den Goldhandel Hals über Kopf in Bezug auf die Zweijahresperformance. Inzwischen hat die Goldrallye jedoch noch mehr an Aufwärtsdynamik gewonnen, und die Anlage ist auf ein neues Allzeithoch explodiert.

Die Rallye trug dazu bei, dass das Edelmetall Bitcoin in Bezug auf die Gesamtperformance geschlagen hat, aber Gold könnte schon bald seinen Höchststand erreichen, so mehrere Branchenanalysten.

Jim Cramer von Mad Money sagt, dass die Edelmetallpreis-Charts „sehr prekär“ seien. Der Marktstratege und veröffentlichte Autor Carley Garner sagte dem CNBC-Moderator, dass Silber und Gold „ein letztes Bein nach oben haben könnten“, erklärte Cramer. Sie fügte hinzu, dass ein weiterer Anstieg sogar „substanziell“ sein könnte, dass aber die seltenen Metalle „wieder auf den Boden der Tatsachen zurückfallen“ würden.

Die Vermögenswerte, die direkt von dieser Erde abgezogen werden, haben ein begrenztes Angebot, das sie zu einer Absicherung gegen Inflation und zu einer Investition der Wahl in wirtschaftlichen Notlagen macht.

Kryptowährungen wie Bitcoin wurden mit Blick auf bestimmte Eigenschaften von Edelmetallen entwickelt. Aus diesem Grund wird die allererste Krypto-Währung oft als digitales Gold bezeichnet.

Doch während die XAUUSD-Preisdiagramme darauf hindeuten, dass ein Höchststand bevorsteht, steigt Bitcoin plötzlich in die Höhe, was darauf hindeutet, dass Gewinnmitnahmen bei Edelmetallen in die Krypto-Währung fließen könnten.

Bitcoin bietet mehrere Attribute über das hinaus, was Metalle bieten, was in den kommenden Tagen als Katalysator für eine Überperformance auf dem Krypto-Währungsmarkt im Vergleich zu Gold und Silber fungieren könnte.

Bitcoin übertrifft Edelmetalle bei diesen fünf wichtigen Faktoren

Nicht nur der Mad Money-Moderator Jim Cramer und der Analyst Carley Garner sind der Meinung, dass XAUUSD und XAGUSD kurz vor der Spitze stehen.

Der reiche Papa, der arme Papa-Autor Robert Kiyosaki behauptet, der „angesehene Goldbulle“ Dennis Garman habe seine Position aufgegeben. Auch Kiyosaki stimmt dem zu, obwohl er zuvor Ziele von 3.000 Dollar oder mehr pro Feinunze gefordert hatte.

Der Unternehmer und Investor glaubt auch, dass Bitcoin 75.000 $ und Silber 50 $ erreichen wird, wenn das Kapital auf der Suche nach mehr Grün aus dem gelben Metall aussteigt.

Robert Breedlove, CEO von Parallax Digital, antwortet darauf mit fünf entscheidenden Faktoren, die Bitcoin von dem Edelmetall abheben. Genau diese Gründe sind auch der Grund dafür, dass Bitcoin in den kommenden Tagen, vielleicht sogar schon in Zukunft, eine bessere Performance als Gold erzielen wird.

Zu diesen Attributen gehören „Teilbarkeit, Dauerhaftigkeit, Übertragbarkeit, Erkennbarkeit und Knappheit“.

Edelmetalle werden üblicherweise als Barren oder nach Gewicht verkauft, wobei die Bandbreite von Gramm über Unzen bis hin zu Kilo reicht. Bitcoin ist jedoch bis hinunter zum Satoshi oder 0,0000000001 BTC teilbar.

Metalle laufen an, können sich biegen und sind, wie Schmuck beweist, formbar und schmelzen. Es gibt keine physische Form der Krypto-Währung, die beschädigt werden könnte, da sie nur im Cyberspace existiert.

Gold ist schwer, nimmt aufgrund seiner physischen Masse Raum ein, während Krypto bei Bitcoin Billionaire mit Lichtgeschwindigkeit bewegt und ohne physischen Fußabdruck gelagert werden kann.

Edelmetalle werden häufig gefälscht. Bitcoin hat viele Betrüger und Möchtegern-Betrüger, es kann nicht gefälscht werden.

Schließlich wird es nur 21 Millionen BTC geben, während der Vorrat an ungegrabenem Gold wahrscheinlich für immer unbekannt bleiben wird.

Satoshi Nakamoto machte sich daran, eine neue Form der digitalen Währung zu schaffen, die bestimmte Eigenschaften von Edelmetallen nachahmt, und es gelang ihm. Bitcoin steht bei Gold nicht nur eine Unze gegen eine Unze, sondern schlägt es auch in mehrfacher Hinsicht. Und das ist der Grund, warum das Krypto-Asset das Edelmetall von nun an wahrscheinlich weiterführen wird.

Dieser Beitrag wurde unter Krypto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.